Avocado Carbonara

Unsere cremige Avocado Carbonara wird ohne Ei, dafür aber mit ganz viel Avocado zubereitet. Das sommerliche Pasta-Gericht ist schnell gemacht und schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern liefert dank der grünen Superfrucht auch noch viele wichtige Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Spaghetti Chitarra
  • 2 reife Avocado
  • 1 Avocado
  • 150 g Parmesan, gerieben
  • 1/2 Zitrone
  • 100 g Pancetta
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. 200 ml Kochwasser abschöpfen, Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

Während die Nudeln kochen, das Avocadofleisch der reifen Avocados in einen Mixer geben, 100 g Parmesan, Zitronensaft, 1 Prise Salz, etwas schwarzen Pfeffer und 100 ml Kochwasser hinzugeben und zu einer glatten Sauce pürieren.

Pancetta in kleine Stücke schneiden, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.

Pancetta bei mittlerer Hitze in einer Pfanne knusprig braten, dann den Knoblauch hinzugeben und einige Minuten mitbraten, bis er etwas Farbe bekommen hat.

Jetzt die Spaghetti hinzugeben und 2 Minuten mitbraten.

Avocado Sauce über die Nudeln geben und alles gut vermengen. Mit dem restlichen Kochwasser verdünnen, so dass die Sauce sich geschmeidig um die Nudeln legt. Dann die Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pasta auf Tellern anrichten. Die festere Avocado schälen und mit einem Sparschäler einige Streifen abschneiden und auf der Pasta anrichten.

Mit restlichem Parmesan bestreuen und servieren.

Rezepte

Zurück