Zucchini-Chutney

Zucchini-Chutney schmeckt hervorragend als Dip zu Reis- und Fleischgerichten oder pur mit etwas Weißbrot. Im Kühlschrank gelagert hält sich das Chutney etwa 4 Wochen.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 1 kg Zucchini
  • 1 Apfel
  • 1/2 Zitrone Bio, davon der Saft
  • 1 große Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 2 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehe
  • 300 ml Weißweinessig
  • 250 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Senfkörner
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 Stängel Thymian 

Zubereitung:

Zucchini waschen, trocken abreiben, Endstücke abtrennen und in kleine Würfel schneiden. Apfel schälen, von Stiel und Kerngehäuse befreien und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zitrone heiß abwaschen, halbieren und auspressen. Ingwer schälen, fein hacken. Chilischote vom Stiel trennen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch pellen und fein hacken.

Apfelwürfel mit Zitronensaft vermischen. Alle Zutaten in einen Topf geben. Mit Essig, Zucker, Salz, Senfkörnern, Koriandersamen, Currypulver und Kurkuma vermengen und aufkochen. Thymian zupfen und einrühren. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, in das Chutney einrühren, kurz aufkochen lassen. Hitze abstellen, Zucchini-Chutney in sterile Twist-off-Gläser füllen, auskühlen lassen.

Rezepte

Zurück