Zimtschnecken mit Möhren

Mit einer saftigen Möhrenfüllung und einer süßen Mascarpone-Glasur direkt aus dem Ofen serviert, schmecken warme Zimtschnecken aus Hefeteig zum Kaffee, Tee oder als Nachtisch! Probieren Sie unsere Cinnamon-Rolls mit Möhrenfüllung!

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Glasur:

  • 100 g Mascarpone
  • 150 g Puderzucker
  • 5 EL Milch

Für die Füllung:

  • 3 EL Butter, flüssig
  • 150 g Zucker, braun
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 mittelgroße Möhre, gerieben

Für den Teig:

  • 120 ml Milch
  • 120 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 1 EL Honig
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

Die Milch zusammen mit dem Wasser und der Butter in einem kleinen Topf erhitzen, bis die Flüssigkeit warm (aber nicht heiß) ist. Die Hefe, den Honig, und den Vanillezucker hinzufügen.

die Hefe sich aufgelöst hat, die Flüssigkeit in eine Rührschüssel gebenund 300 g Mehl hinzufügen. Das Ganze mit dem Knethaken verkneten.

Ei, Salz und Zimt mit unterkneten. Nach und nach das übrige Mehl unterrühren, bis ein nicht mehr klebriger Teig entsteht. Den Teig für ein paar Minuten mit der Hand zu Ende kneten. Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben und darin 1,5 Stunden gehen lassen.

 

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca.1 cm dicken großen Rechteck ausrollen. Den Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Zucker, Zimt und Salz mischen und den Teig damit gleichmäßig bestreuen. Abschließend noch die geriebenen Möhren darüber verteilen.

Den Teig von der schmalen Seite her aufrollen, wie eine Biskuitrolle. Mit einem scharfen Messer in 3–4 cm breite Abschnitte schneiden. Diese hochkant kreisförmig aneinander stellen. Nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.

Danach für 25–30 Minuten bei 180 Grad backen.

Mascarpone cremig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Die Milch hinzufügen und so lange rühren, bis keine Klumpen mehr da sind. Sollte die Masse noch zu dickflüssig sein, noch etwas Milch hinzufügen.

Die Glasur über die noch heißen Rolls gießen und warm servieren. 

 

Rezepte

Zurück