Apfel im Schlafrock

Ob warm oder kalt serviert, mit Vanillesauce oder ohne, der Apfel im Schlafrock ist ein Dessert das ganzjährig auf den Tisch passt.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Apfel
  • 130 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Haselnuss, ganz
  • 100 g Honig
  • 4 Blatt Filoteig
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Für den Apfel im Schlafrock die Äpfel unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Apfelentkerner das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in je vier Scheiben schneiden.

Das Marzipan grob zerkleinern und mit den Haselnüssen und dem Honig unter Zuhilfenahme eines Handrührgeräts (Schneebesen) zu einer homogenen Masse verrühren.

Den Backofen auf 160 °C Umluft oder 175 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.

Je einen Filoteig für einen Apfel verwenden. Hierfür die erste Scheibe Apfel in der Mitte auflegen. Einen Esslöffel der Marzipan-Haselnussmasse auf dem Apfelring verteilen. Den zweiten Apfelring auflegen und wie zuvor weiter verfahren, bis alle vier Apfelscheiben übereinander gestapelt sind.

Das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser verrühren und ein Viertel davon mit einem Pinsel an den Außenrändern des Filoteiges aufpinseln. Den Filoteig nach oben klappen und zu einem Säckchen verschließen.

Die gefüllten in Filoteige auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

Rezepte

Zurück