Garnelenpfannen-Rezept mit Reis und Cashewkernen

Kombinieren Sie mit unserem Garnelenpfannen-Rezept Eismeergarnelen mit geräucherten Forellenfilets und Cashewkernen. Als Beilage servieren Sie in Karottensaft und Wasser gekochten Reis.

Rezeptinformationen:

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2319 kJ, 554 kcal, 62 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 17 g Fett

Zutaten für: 4 Portionen

  • 2 Schalotten
  • 2 Paprika, orange
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 Tassen Weißwein, trocken
  • 2 Tassen Reis
  • 500 ml Karottensaft
  • Salz
  • 75 g Frischkäse, natur
  • 125 g Forellenfilets, geräuchert
  • 125 g Eismeergarnelen
  • 2 EL Cashewkerne, geröstet


Die angegebene Zubereitungszeit bezieht sich auf eine Zubereitung für 2 Personen.

Schalotten und Paprika in Streifen schneiden. Zucchini waagerecht halbieren und in Scheiben schneiden. Zunächst die Schalotten in Öl 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, Paprika zugeben und weitere 5 Minuten anbraten. Abschließend Zucchini zugeben, kurz anbraten und mit Wein ablöschen. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Reis in einen Topf geben und mit Karottensaft und 100 ml Wasser auffüllen. Kurz aufkochen, Hitze reduzieren und entsprechend der Garempfehlung zubereiten. Kurz vor Ende der Garzeit salzen.

Frischkäse zum Gemüse geben und so lange rühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Forellenfilet grob zerpflücken und zusammen mit den Garnelen zum Gemüse geben. Kurz erwärmen. Cashewkerne im Mörser grob zerstoßen und über die Fischpfanne streuen. Mit Reis servieren.

Rezepte

Zurück