Kotelett mit Tomaten-Paprikasalat

Knackige Paprika und aromatische Tomaten geben zusammen einen unwiderstehlichen Salat ab. Lagern Sie Tomaten am besten nicht im Kühlschrank. Denn das empfindliche Gemüse verliert bei Kälte leicht sein Aroma. Dazu passt ein saftiges Schweinekotelett. Wussten Sie, dass Schweinefleisch besonders viel Vitamin B1 enthält? Der Energiestoffwechsel, das Nervensystem und das Herz profitieren besonders von gut gefüllten Vitamin-B1-Speichern. Statt Ketchup tunken wir das Fleisch in einen Avocado-Dipp. Das grüne, samtig-weiche Fruchtfleisch der Avocado ist übrigens eine hervorragende Vitamin-E-Quelle. Als Antioxidans kann dieses Vitamin unsere Zellen vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 EL Zitronenpfeffer
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Koteletts, vom Schwein, ca. 125 g pro Portion
  • 2 Ochsenherztomaten
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 Frühlingszwiebeln

Für das Dressing

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Orange, davon der Saft
  • Salz
  • grober bunter Pfeffer

Für die Avocadocreme

  • 1 Avocado, reif
  • 2 EL Frischkäse, mit Frühlingszwiebeln
  • 1 Zitrone, unbehandelt, davon der Saft
  • 1 Msp. Zitronenabrieb

Dazu

  • 300 g Focacciabrot
  • Basilikum, zum Bestreuen

 

Zubereitung:

Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen und mit den übrigen Gewürzen und dem Olivenöl vermischen. Die Koteletts damit einreiben und zehn Minuten marinieren lassen.

Tomaten vierteln, den grünen Ansatz entfernen und in zwei Millimeter dünne Scheiben schneiden. Paprika waagerecht halbieren, entkernen und zusammen mit den Zwiebeln in zwei Millimeter dünne Streifen schneiden.

Dressingzutaten verrühren, unter die Salatzutaten heben und abschmecken.

Steaks auf dem Grill bei mittlerer Hitze und direkter Garmethode oder in der Pfanne von jeder Seite circa fünf Minuten anbraten. Anschließend salzen und zugedeckt auf dem Rand des Grills oder in der Pfanne ohne Hitze fünf Minuten nachziehen lassen.

Brot in Scheiben schneiden und grillen oder toasten.

Avocadofruchtfleisch mit Frischkäse sowie Zitronensaft und -schale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steaks und Salat mit Basilikum bestreuen und mit Avocadocreme und Brot servieren.

Rezepte

Zurück