Kürbispfanne

Das Auge isst mit – und freut sich, wenn es grün, gelb, braun und rosa auf dem Teller erspähen kann. Duftet das Essen zudem lecker, läuft uns unwillkürlich das Wasser im Mund zusammen. Wie gut, dass buntes Essen gleichzeitig eine besonders vielseitige Vitalstoffversorgung verspricht. Im grünen Gemüse steckt zum Beispiel besonders viel Folat, das wir für die Abwehrkräfte brauchen. In orangem Gemüse ist Beta-Carotin enthalten, das zur Stelle ist, wenn wir Stress mit freien Radikalen haben. Im rosigen Schinken steckt Eisen, das müde Geister munter machen kann. Genießen Sie also am besten bunt.

Zutaten für 3 Personen:

  • 50 g Walnüsse
  • 150 g Pfifferlinge oder braune Champignons
  • 2 rote Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Wirsinge
  • 6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
    oder
    200 g Räuchertofu
  • 250 g Kürbis
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz
  • 2 Pellkartoffeln, vorgegart
  • 1 Zuckermais
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 50 g Schafskäse

 

Zubereitung:

Walnüsse grob zerbrechen und in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze anrösten und aus der Pfanne nehmen.

Pfifferlinge mit Küchenkrepp von Erdresten befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

Frühlingszwiebeln in feine Ringe und Knoblauch sehr fein schneiden.

Wirsing von den groben Blattrippen befreien. Blätter vierteln und mit dem Schinken oder Tofu in feine Streifen schneiden. Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Hälfte des Rapsöls in eine beschichtete Pfanne geben und die Pfifferlinge mit Zwiebeln und Knoblauch fünf Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Leicht salzen, in eine Schüssel geben und zugedeckt zurückstellen.

Das restliche Öl erhitzen und den Wirsing zusammen mit dem Kürbis fünf Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Pellkartoffeln schälen und in ähnlich große Stücke wie den Kürbis schneiden und mit dem Schinken oder Tofu zum Wirsing geben. Weitere fünf Minuten anbraten. Dabei immer wieder umrühren.

Maiskörner vom Kolben schneiden und Petersilie mit Stiel fein schneiden. Diese Zutaten mit den Pilzen zum Wirsing geben, gegebenenfalls noch etwas salzen und gut vermengen. Mit zerbröseltem Schafskäse und Walnüssen bestreut servieren.

Rezepte

Zurück