Bunte Gemüse-Spaghetti mit Nusspesto

So bunt waren Spaghetti noch nie! Dabei sind natürlich nicht alle Spaghetti aus herkömmlichem Nudelteig. Die orangenen Exemplare entstehen aus Karotten und die grünen aus Zucchini. Mit einem Spiralschneider lassen sich die Gemüsespaghetti besonders einfach herstellen. In vielen Märkten finden Sie diese Gemüsenudeln auch in der Frischetruhe. Beim Selbermachen funktioniert das Ganze am besten mit kleinen und daher noch festen Zucchini und großen Karotten, die mehr Material liefern. Wir finden, das ist eine raffinierte Art und Weise auch Gemüsemuffeln ein paar Vitamine unterzujubeln.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Vollkorn-Spaghetti
  • Salz
  • 3 gr. Karotte
  • 3 kl. Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Glas Pesto, sizilianische Art mit Nüssen und Ricotta
  • 80 g Parmesan, frisch gehobelt
  • Kräuter zum Bestreuen

 

Zubereitung:

Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen. Eine Schöpfkelle Nudelwasser beiseitestellen.

Während die Spaghetti garen, mithilfe eines Spiralschneiders das Gemüse auf Spaghetti-Form zurechtschneiden und anschließend in einer großen Pfanne unter Rühren 5 Minuten in Olivenöl anbraten. Gegarte Spaghetti, Pesto und 2–3 Löffel Nudelwasser unterheben. Servieren Sie die bunten Spaghetti bestreut mit frisch gehobeltem Parmesankäse und Kräutern.

Rezepte

Zurück